Erstes Angebot in Deutschland:
Preis: 700 EUR
Neupreis: 1.300 EUR
Zweites Angebot in Österreich (mit Bild!):
Preis: Verhandlungssache (Angebote möglich)
Neupreis: 1.300 EUR
Quelle: http://www.nu-markt.de/showad.php?sectio=15&an=5091
Der Subwoofer AW-1500 ist eine Perle – bei einem damaligen Neupreis von gut 1.300 EUR konkurrenzlos bis hin zu 2.000- und mehr EUR Boliden. Ich verwende diesen Sub selber, der sowohl  musikalisch als auch völlig absurd brachial loslegen kann.
Vielleicht sagt auch das etwas: ich habe den Sub von einem High End Liebhaber in Deutschland, der seine  B&W Boxen mit zwei AW-1500 ergänzt hat… (Und ja: ich hätte die Gelegenheit gehabt, gleich zwei zu nehmen!) Der AW-1500 ist seit ein paar Monaten aus der Produktion genommen. Derzeit hat Nubert kein Gerät im Programm, das in diesem Leistungsbereich spielt.
Das Design ist schlicht, die Verarbeitung (Echtholzfurniere, leicht gerundete Kanten) gehoben und voll wohnzimmertauglich. Der Subwoofer ist sicher nicht klein, jedoch in viele Zimmer gut zu integrieren.
Die technischen Daten – zum Genießen:
Musikleistung: 600 Watt (Leistung der eingebauten Endstufe)
Frequenzgang: 19-110 Hz ±3dB mit einstellbarer oberer Grenzfrequenz 50-125 Hz, 18-125 Hz -6dB
Maße (ohne Füße): 85,5 x 32,5 x 51/53 cm H x B x T (ohne/mit Gitter)
Gewicht: 52,0 kg
Ausstattungsmäßig bietet der AW-1500 einiges: Low-Cut-Filter, Softclipping einschaltbar, Phase stufenlos, Lautstärke und obere Grenzfrequenz per Fernbedienung, Line-Eingang bzw. Lautsprecher durchschleifbar (Lautsprecherkabel Eingang/Ausgang, der Sub übernimmt die Funktion der Frequenzweiche bis zur stufenlos einstellbaren oberen Grenzfrequenz des Subs). Schalldruck? 122db in 1m Entfernung…
Der Preis? Mit 700 EUR tatsächlich ein Schnäppchen. Ein Subwoofer für alles & immer. Mir fällt zur Zeit nichts Vergleichbares ein – Punkt.
Testbericht: http://www.areadvd.de/hardware/nubert_nuline_aw1500.shtml